Sternwarte am Brackweder Gymnasium

wichtiger Hinweis:

Die Sternwarte ist wieder betriebsbereit!

Die Inbetriebnahme der neuen Steuerung unseres Hauptfernrohres, des großen 225mm Coudé-Refraktors, ist nahezu abgeschlossen. Wir sind derzeit noch mit der Fein-Konfiguration der Einstellungswerte für die großen Schrittmotoren beschäftigt und hoffen noch auf ein paar klare Nächte für diesen Zweck. Für visuelle Beobachtungen genügen aber bereits die derzeitigen Einstellungen.

Die Fernrohrkuppel kann bereits seit einigen Wochen wieder bewegt werden. Die elektronische Ansteuerung des Kuppelmotors ist noch nicht installiert, wird aber in absehbarer Zeit durch den uns betreuenden Fachbetrieb erfolgen.

Jetzt müssen noch die in Eigenregie erfolgenden, abschließenden Arbeiten auf der Dachterrasse durchgeführt werden - dann haben wir zusätzlich zu unserem Hauptinstrument auch eine schnell in Betrieb zu nehmende präzise Nachführ-Montierung für die Astro-Fotografie. Letztere kann dann unter Anleitung von allen Interessierten mit eigenen Foto-Apparaten genutzt werden.

Brackwede, den 18. April 2018

Das Sternwarten-Team

Beobachtungen, Vorträge und Events auf der Sternwarte

Astronomische Vorträge

04.05.2018 20:00 Uhr

"Exo-Planeten - wozu der Aufwand?" - 90 min über die aktuelle Forschung zu extra-solaren Planeten

Referent: Michael Hellriegel

Derzeit wird die Suche nach extrasolaren Planeten und ihre Erforschung mit enormem Aufwand betrieben. Neben der Suche mit erdbasierten Teleskopen werden spezielle Satelliten-Missionen gestartet, die Planetensysteme anderer Sterne entdecken und genauere Informationen ihrer Planeten ermitteln sollen. Gesucht wird letztlich nach erdähnlichen Planeten. Aber wozu das Ganze?

Der Vortrag gibt einen Überblick über die verschiedenen Suchmethoden und die bisherigen Ergebnisse der Forschung. Darüber hinaus beleuchtet er die Analyse-Ansätze, mit denen Forscher Rückschlüsse auf den Typus der entdeckten Planeten ziehen wollen.